Hertener Initiative zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum

Eat Art Connections – das Magazin

EAT Art Connections – das Magazin

Zu unseren Eat Art Connections gibt es nun ein Magazin, das die Erinnerung an alle 10 Ereignisse des halbjährigen Kunstprojektes an den beiden Wasserschlössern in Reelkirchen und in Herten wieder ein wenig „zurückholt“ – in Text und Bild.

Zu jeder Veranstaltung gibt es von Kunsthistorikerin Mareike Donath einen kurzen Bericht, die großartigen Abschlussveranstaltungen – das Buffet an der Orangerie und die Performances am und im Wasserschloss Reelkirchen werden ausführlicher gewürdigt. Zudem enthält das Magazin einen Beitrag von Annika Wind, Chefredakteurin von kultur.west, die als Kulturredakteurin und Kunstkritikerin von außen einen einordnenden Blick auf das Gesamtprojekt geworfen hat. Nach einem Vorwort von Projektleiterin Katrin Wegemann bewerten Dr. Sigrun Brunsiek und Wolfgang Seidel in der Einleitung das Kunstprojekt aus Sicht der beiden Kooperationspartner und Veranstalter Verein Wasserschloss Reelkirchen e.V. und Initiative STADT.KUNST Herten.

Das komplette gedruckte Magazin kann für einen Unkostenbeitrag von 10 € incl. Versand in Deutschland bezogen werden. Bitte mailen Sie unter stadtkunst@t-online.de  Name, Adresse und Anzahl der gewünschten Exemplare.

Weitere Beiträge

Urbane Kunst auf der Neuen Zeche Westerholt

Urbane Kunst auf der Neuen Zeche Westerholt Die Maienzeit hat begonnen, eine gute Zeit für einen Spaziergang, vor allem mal wieder für einen KUNST.SPAZIERGANG. Die

Eat Art Connections – das Magazin

EAT Art Connections – das Magazin Zu unseren Eat Art Connections gibt es nun ein Magazin, das die Erinnerung an alle 10 Ereignisse des halbjährigen

Alle Erwartungen übertroffen

„Das Beste kommt zum Schluss“ – so hatte die Initiative STADT.KUNST das Finale ihres Kunstprojekts „Eat Art Connections – Buffet am Wasserschloss“ mit der Berliner