Hertener Initiative zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum

Urbane Kunst auf der Neuen Zeche Westerholt

Urbane Kunst auf der Neuen Zeche Westerholt

Die Maienzeit hat begonnen, eine gute Zeit für einen Spaziergang, vor allem mal wieder für einen KUNST.SPAZIERGANG. Die Initiative STADT.KUNST lädt herzlich ein zu einem solchen am Dienstag, den 14. Mai 2024, ab 18:00 Uhr auf der Neuen Zeche Westerholt.

Vor ziemlich genau zwei Jahren fand hier das Festival für urbane Kunst RUbug großen Anklang. Mehr als 80 Künstlerinnen und Künstler aus zahlreichen Ländern haben das im Umbruch stehende Gelände der ehemaligen Schachtanlage mit ihren Werken der urbanen Kunst spektakulär in Szene gesetzt. Einige Arbeiten haben trotz der gewaltigen baulichen Veränderungen (noch) überlebt und bilden nun eine ganz besondere Kulisse des Vergänglichen. Wer RUbug miterlebt hat, kann sich auf die besondere Gelegenheit zur Wiederentdeckung freuen; wer nicht dabei, sollte wenigstens das noch Vorhandene neu entdecken – nämlich bei einem Rundgang über das Gelände, das sonst nicht öffentlich zugänglich ist. Ermöglicht wird das durch die Entwicklungsgesellschaft Neue Zeche Westerholt – Uwe Neukirchen von der Geschäftsführung wird uns begleiten – sowie durch Kathi Schmidt, Projektleiterin von RUbug und Vorsitzende des ausrichtenden Vereins dersalon.ruhr.e.V.

Im Anschluss haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, sich über Zukunftsperspektiven von Kunst und Kultur auf dem interkommunalen Standort Neuen Zeche Westerholt zu informieren und sich auszutauschen. Und Kathi Schmidt wird Zielsetzungen und Aktivitäten des Vereins dersalon.ruhr e.V. vorstellen, einem Verein, der mittlerweile ein beachteter Teil des Netzwerkes Kunst und Kultur in der Stadt und der Region ist.

Treffpunkt ist das Pförtnerhaus am Kreisverkehr im Eingangsbereich der Neuen Zeche, Egonstr. 12 in 45896 Gelsenkirchen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist hilfreich.

Weitere Beiträge

Urbane Kunst auf der Neuen Zeche Westerholt

Urbane Kunst auf der Neuen Zeche Westerholt Die Maienzeit hat begonnen, eine gute Zeit für einen Spaziergang, vor allem mal wieder für einen KUNST.SPAZIERGANG. Die

Eat Art Connections – das Magazin

EAT Art Connections – das Magazin Zu unseren Eat Art Connections gibt es nun ein Magazin, das die Erinnerung an alle 10 Ereignisse des halbjährigen

Alle Erwartungen übertroffen

„Das Beste kommt zum Schluss“ – so hatte die Initiative STADT.KUNST das Finale ihres Kunstprojekts „Eat Art Connections – Buffet am Wasserschloss“ mit der Berliner