Hertener Initiative zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum

„HEIMAT.BÄUME“ – Ausstellung und Liveveranstaltung in der Orangerie

„Heimat.Bäume“ ist ein Projekt, kuratiert und koordiniert durch die Hertener Initiative STADT.KUNST mit Beiträgen von über 20 Kunstschaffenden und Kreativen aus Herten und der Umgebung. Diese Beiträge werden nun in einer öffentlichen Ausstellung und Liveveranstaltung in und an der Orangerie im Schlosspark Herten am Sonntag, den 24. Juli 2022 von 14:00 – 17:00 Uhr präsentiert. In über 30 Beiträgen erzählen die Autorinnen und Autoren ihre Geschichte(n) zu Bäumen, die für sie Heimat zum Ausdruck bringen – in rein verbaler Form, mittels Fotografie, Malerei oder weiterer kreativer Ausdrucksformen.

Das Thema spricht uns alle an: Bäume nehmen wir als einen wichtigen Teil unserer Heimat wahr. Einzelne markante Bäume oder Baumgruppen, der Baum im Garten eines Restaurants, der Baum in der Platzmitte, an der Kirche, der Baum, in dessen Rinde wir uns verewigt haben, der Baum, den wir gepflanzt haben – sie alle sind Teil des Vertrauten, Koordinaten unseres Lebensmittelpunktes, eben Teil dessen, was wir als Heimat empfinden. Bäume begleiten uns durchs Leben. Wir brauchen sie; sie schenken uns viel: Früchte, Sauerstoff, Holz, Schatten, Schutz, Vielfalt der Natur. Bäume lehren uns Beständigkeit. Fest verwurzelt in der Erde trotzen sie Naturphänomenen wie Sturm, Hitze und Kälte. Es liegt daher nahe, dass Bäume auch als Metapher für Werte und Gefühle stehen, die für uns Heimat bedeuten.

Die Beiträge sind nach und nach seit Beginn des Projektes im Sommer 2021 entstanden und – coronabedingt  – zunächst nur online veröffentlicht worden und finden sich auf der Webseite http://www.heimatbaeume-herten.de/mitwirkende.html . Nun werden sie aus dem virtuellen Raum in eine reale Präsentation geführt. Besucherinnen und Besucher können sich u.a. freuen auf zahlreiche Gemälde und Fotos von Heimat.Bäumen; sie werden in Gedichten von der Auswahl des Heimatbaumes erfahren und das Märchen von der wahren Entstehung des Schlossparks und seiner Bäume hören. Außerdem wird eine ganz besondere Radtour Heimat.Bäume vorgestellt, zu der dann zu einem späteren Zeitpunkt eingeladen werden soll. Auch die Jugend macht mit. So werden von den Mitgliedern der NAJU (Naturschutzjugend) Herten zahlreiche extra für diese Veranstaltung gemalte Bilder aufgehängt. Musik machen Künstler der Hertener Initiative Art.62.

Veranstalter sind die Initiative STADT.KUNST sowie der Förderverein Orangerie Herten e.V. 

Gefördert wird die Veranstaltung aus Mitteln des Hertener Kulturfonds und des Verkehrsvereins Herten e.V. 

Weitere Beiträge

Eat Art Connections – das Magazin

EAT Art Connections – das Magazin Zu unseren Eat Art Connections gibt es nun ein Magazin, das die Erinnerung an alle 10 Ereignisse des halbjährigen

Alle Erwartungen übertroffen

„Das Beste kommt zum Schluss“ – so hatte die Initiative STADT.KUNST das Finale ihres Kunstprojekts „Eat Art Connections – Buffet am Wasserschloss“ mit der Berliner